Beobachtung des Unsichtbaren - Eine Ausstellung in der Raviolibar Luzern! (nach unten scrollen)

Kürzlich entdeckte ich meine Bilder auf einer chinesische Webseite. (Hier zum Link) Den Einstiegstext, in chinesischen Schriftzeichen, hat Google-Translater folgendermassen übersetzt: "Es ist schwer, das Hirnloch zu kultivieren, aber wenn Sie diesen angeborenen Vorteil und den erworbenen Segen haben, kann das Hirnloch außerhalb der Galaxie liegen. Es gibt einen Benedikt Notter aus der Schweiz, der ein Hirnloch hat, das sich von gewöhnlichen Menschen unterscheidet.“ – Ist das nicht treffend beschrieben? :-) Diese Bilder, die ausserhalb der Galaxie durch das Hirnloch entstanden sind, kann man bis Ende November 2021 in der Raviolibar Luzern anschauen gehen!  (raviolibar.ch)